Obleute

Die Obfrauen und -Männer (Obleute) sind Mitglieder des Vereins, die bestimmte Aufgaben übernehmen.

Obmann Beobachtung

Unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Friedorichowitz ist Obmann für Beobachtung.

Obleute Bienengesundheit

Mit der letzten Vollversammlung wurde ein Team aus Obleuten für Bienengesundheit gewählt.

Zukünftig werden diese auf den Versammlungen, der Vereinsinternetseite und in Rundbriefen über Bienenkrankheiten und deren Vermeidung informieren. Aufgabe ist auch, Imker darin zu schulen, Krankheiten zu erkennen (unter anderem mit der Abgabe sog. Futterkranzproben), um  Bienenseuchen und Parasiten (besonders die Varroamilbe) effektiv zu bekämpfen. Sie wirken aktiv auch in anderen Organisationen der Bienengesundheit mit und nehmen an Schulungen sowie Fachvorträgen oder Ähnlichem teil. Im Falle des Auftretens von Bienenseuchen (insb. der amerikanischen Faulbrut) arbeiten sie bei der Seuchenbekämpfung mit den Veterinären und betroffenen Imkern eng zusammen und vermitteln ggf. auch zwischen diesen. Unseren Vereinsmittgliedern stehen sie mit Beratung und ggf. auch mit einer Begutachtung erkrankter Völker oder Untersuchung verdächtiger Völker zur Seite.

Bienengesundheitsobleute mit jeweiligen Schwerpunkten:

Andreas Schwiede (Obmann Bienengesundheit im Imkerverband Berlin e.V.)

Kontakt zu Veterinären/Behörden, anderen Berliner Imkervereinen und deren Obleuten, Bieneninstituten und Wissenschaft, Beratung zu Amerikanische Faulbrut (AFB), alle Varroabekämpfungsverfahren/-mittel, Kleiner Beutenkäfer, Wachsbehandlung (Wabenhyghiene, präventive Entseuchung), Rechtliches, Bienenseuchenverordnung

Kontakt: Andreas Schwiede, Telefon: (030) 75 79 75 55, Andreas bevorzugt Fragen telefonisch zu beantworten (evt. Telefonnummer mailen für Rückruf) aktuelle Informationen, Seuchenmeldungen Twitter

Tom Dragheim (Bienensachverständiger i. A. des Landesverbandes Brandenburgischer Imker e.V.)

Krankheitsvorbeuge, Ermittlung sowie allg. Beratung zu Bienenkrankheiten (bspw.: Maikrankheit, Ruhr, Schwarzsucht, Acarapidose, Nosematose, Steinbrut, Sackbrut, Kalkbrut, europäische / amerikanische Faulbrut, Varoose), Bienenvergiftungen (Probennahme, Formalitäten)

Kontakt: Tom Dragheim (Angabe der Telefonnummer für Rückrufe erwünscht)

Dr. Saskia Schneider (Dipl.-Biol.)

Varroose: Erkennen und Behandeln, Sonstige Bienenkrankheiten (außer AFB), Kleiner Beutenkäfer

Kontakt: Saskia Schneider

Bruno Becker (Erfinder des Nassenheider Verdunsters, Ehrenmittglied)

Varoabekämpfung durch Verdunstung von Ameisensäure

Kontakt: Bruno Becker

Obleute Bienenpatenschaften

Unser Mitglieder Nicole Röttger und Wolfgang Friedorichowitz betreuen die Bienenpatenschaften.

Obleute Bienenweide

Diese Posten sind zur Zeit nicht besetzt.

Obmann Bücher

Unser Mitglied Eberhard Spohd kümmert sich um die Ausleihe aus der Bücherkiste bei den Vereinsversammlungen, Verwaltung und Erweiterung des Bestands und den Überblick über Veröffentlichungen rund um die Imkerei.

Geräte-Obmann für alle 3 Standorte (GOM3)

Geräte-Obmannschaft, seit 23.2.2016, nimmt das Mitglied Jan de Meer (demeer@acm.org) wahr.

Die Liste aller Geräte (s. SIVInventarliste) mit den verfügbaren (gelb gekennzeichneten) Geräten, bzw. Gegenständen, (Schleudern und Entdeckelungsgeschirre sind orange gekennzeichnet), können von allen SIV-Mitglieder im internen Bereich bzgl. ihres Zustands, eingesehen werden (nachdem sie sich angemeldet haben).  

Die aktuelle SIVInventarliste enthält folgende Angaben: 

  1. eindeutige SIVInventarisierungsNr#, die bitte auch bei der Reservierung von Schleudern oder anderen Gegenständen verwendet werden soll;
  2. eine möglichst eindeutige Bezeichnung des registrierten SIVI#-Geräts oder Gegenstands;
  3. Angaben über die grundsätzliche Verfügbarkeit und Ansprechpartner --> Gerätenutzer sollten den GOM3 demeer@acm.org über den Zustand des benutzten Geräts stets informieren; 

Wer ein Gerät - möglichst am Standort - nutzen, oder es sich ausleihen möchte, sollte sich um einen 'Geräte-token' bemühen: 

Ein Geräte-token besteht aus 2 wesentlichen Einträgen: a) den Koordinaten des Nutzers/Ausleihers und b) der Zuordnung des angeforderten Gerätes, erkennbar durch die SIVI# (SIVInventarNr.)! Dieser Token wird in die Geräteausleihliste vom GOM3 eingetragen. Danach kann man sich Zugang zum SIV-Standort verschaffen und das Gerät entsprechend nutzen.

  1. Die Nutzerkoordinaten sollten folgende Informationen enthalten: (voller Name, email, Tag der ersten Nutzung(Annahme), Tag der letzten Nutzung(Abgabe), Telefon, Adresse, angeforderte Geräte, möglichst mit SIVI#-Nummern) - sie werden vom Antragsteller dem GOM per email zugesendet!
  2. Die Geräte-Zuordnung enthält (SIVI#, Anzahl, Gerätebezeichnung, bekannte Zustandsbeschreibung) - sie wird vom GOM3 vorgenommen!

 

Obmann Homepage

Die Homepage des Vereins betreut unser Marcus Bleil.

Obmann Honig

Wolfgang Steller

Obleute Imkernachwuchs

Detlev Berg und Wolfgang Friedrichowitz

Jungimker

Ansprechpartner für Jungimker ist unser Mitglied Mathias Wodrich (E-Mail: info@schwarmgold.de).