Obleute

Die Obfrauen und -Männer (Obleute) sind Mitglieder des Vereins, die bestimmte Aufgaben übernehmen.

Obmann Beobachtung

Unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Friedorichowitz ist Obmann für Beobachtung.

Obleute Bienengesundheit

Mit der letzten Vollversammlung wurde ein Team aus Obleuten für Bienengesundheit gewählt.

Zukünftig werden diese auf den Versammlungen, der Vereinsinternetseite und in Rundbriefen über Bienenkrankheiten und deren Vermeidung informieren. Aufgabe ist auch, Imker darin zu schulen, Krankheiten zu erkennen (unter anderem mit der Abgabe sog. Futterkranzproben), um  Bienenseuchen und Parasiten (besonders die Varroamilbe) effektiv zu bekämpfen. Sie wirken aktiv auch in anderen Organisationen der Bienengesundheit mit und nehmen an Schulungen sowie Fachvorträgen oder Ähnlichem teil. Im Falle des Auftretens von Bienenseuchen (insb. der amerikanischen Faulbrut) arbeiten sie bei der Seuchenbekämpfung mit den Veterinären und betroffenen Imkern eng zusammen und vermitteln ggf. auch zwischen diesen. Unseren Vereinsmittgliedern stehen sie mit Beratung und ggf. auch mit einer Begutachtung erkrankter Völker oder Untersuchung verdächtiger Völker zur Seite.

Bienengesundheitsobleute mit jeweiligen Schwerpunkten:

Andreas Schwiede (Obmann Bienengesundheit)

Kontakt zu Veterinären/Behörden, anderen Berliner Imkervereinen und deren Obleuten, Bieneninstituten und Wissenschaft, Beratung zu Amerikanische Faulbrut (AFB), alle Varroabekämpfungsverfahren/-mittel, Kleiner Beutenkäfer, Wachsbehandlung (Wabenhyghiene, präventive Entseuchung), Rechtliches, Bienenseuchenverordnung

Kontakt: Andreas Schwiede, Telefon: (030) 75 79 75 55, Andreas bevorzugt Fragen telefonisch zu beantworten (evt. Telefonnummer mailen für Rückruf) aktuelle Informationen, Seuchenmeldungen Twitter

Tom Dragheim (Bienensachverständiger i. A. des Landesverbandes Brandenburgischer Imker e.V.)

Krankheitsvorbeuge, Ermittlung sowie allg. Beratung zu Bienenkrankheiten (bspw.: Maikrankheit, Ruhr, Schwarzsucht, Acarapidose, Nosematose, Steinbrut, Sackbrut, Kalkbrut, europäische / amerikanische Faulbrut, Varoose), Bienenvergiftungen (Probennahme, Formalitäten)

Kontakt: Tom Dragheim (Angabe der Telefonnummer für Rückrufe erwünscht)

Dr. Saskia Schneider (Dipl.-Biol.)

Varroose: Erkennen und Behandeln, Sonstige Bienenkrankheiten (außer AFB), Kleiner Beutenkäfer

Kontakt: Saskia Schneider

Bruno Becker (Erfinder des Nassenheider Verdunsters, Ehrenmittglied)

Varoabekämpfung durch Verdunstung von Ameisensäure

Kontakt: Bruno Becker

Obleute Bienenpatenschaften

Unser Mitglieder Nicole Röttger und Wolfgang Friedorichowitz betreuen die Bienenpatenschaften.

Obleute Bienenweide

Andrea Richter-Reichhelm, Dr. Monica Schliemann-Bullinger, Peter-Michael Thiemer

Obmann Bücher

Unser Mitglied Eberhard Spohd kümmert sich um die Ausleihe aus der Bücherkiste bei den Vereinsversammlungen, Verwaltung und Erweiterung des Bestands und den Überblick über Veröffentlichungen rund um die Imkerei.

Geräte-Obmann

Details folgen noch. Es gibt schon eine E-Mail-Adresse für Ausleihen: ausleihen@imkerverein-steglitz.de

Obmann Homepage

Die Homepage des Vereins betreut unser Marcus Bleil.

Obmann Honig

Wolfgang Steller

Obleute Imkernachwuchs

Ruth Alexiades. Unsere Jugend wird im Bienengarten Haydnstr. 20 betreut.

Jungimker

zur Zeit nicht besetzt

Arbeitskreis Einraumbeute

Einraumbeute - Beute
Einraumbeute mit Rähmchen

Die Einraumbeute hat, wie der Name schon sagt, einen Raum für Brutbereich und Honigbereich, horizontal nebeneinander, die Rähmchengröße entspricht Dadant im Hochformat. Idealerweise wird mit Naturwabenbau geimkert. Honigertrag ist in der Regel untergeordnet, es kann aber auch regelmäßig etwas Honig geerntet werden. Teilweise gibt es inzwischen auch Honigräume zum Aufsetzen. Das Schöne ist, dass man in dieser Beute sich in einem „Raum“ das gesamte Leben der Bienen ansehen kann.

Auskünfte unter: 0177 2121904 (Johannes Wohlleber).